Archiv - Bericht über die 5. und 6. Runde Landesliga - Schützengilde Angerberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv - Bericht über die 5. und 6. Runde Landesliga

Archiv > Archiv 2016
Am Samstag, den 16. Jänner fanden die 5. und 6. Runde der Luftgewehrlandesliga am Landeshauptschießstand in Innsbruck statt.

Unsere Angerberger Mannschaft musste in dieser Runde leider Ersatzgeschwächt an den Start gehen, da zeitgleich unsere Jugend beim Juniorscup in Breitenbach ihr Können unter Beweis stellte. In der ersten Runde trafen Franziska Peer, Sonja Strillinger, OSM Markus Bichler uns Fabian Pair auf die Schützen aus Mieming. Franziska und Sonja konnten auf Position 1 und 2 ihre Punkte nach Angerberg holen. Markus musste sich seiner Gegnerin mit 4 Ringen Rückstand nur knapp geschlagen geben. Fabian fand von Anfang an nicht ganz so gut in seinen Wettkampf hinein und musste sich schlussendlich mit 355 Ringen begnügen und seine 2 Punkte nach Mieming abgeben. In der Mannschaftswertung hatten unsere vier eindeutig das Glück auf ihrer Seite und konnten so mit 1524 zu 1520 Ringen nocheinmal 2 wertvolle Mannschaftspunkte nach Angerberg holen.

Auch in der 6 Runde gegen Wattens konnten sich unsere Angerberger Schützen mit einem 6:4 durchsetzen. Franziska und Sonja konnten wie bereits im ersten Wettkampf wieder ihre Einzelpunkte sichern. Markus musste sich auch in dieser Runde wieder knapp geschlagen geben und Fabian konnte zwar sehr gute 368 Ringe erzielen schaffte es aber trotzdem nicht damit seinen Gegner in Schach zu halten. Mannschaftlich hatten Franzi, Sonja, Markus und Fabian jedoch wieder die Nase vorne und konnten somit schlussendlich das Duell für sich entscheiden.

Nach der nun sechsten Runde kann sich die SGA knapp hinter Münster auf Rang 6 der Landesliga vorkämpfen.
Wir wünschen ihnen für die kommenden Wettkämpfe weiterhin alles Gute und gut Schuss.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü