Archiv - Bericht über die 8. Bezirksrunde Luftgewehr - Schützengilde Angerberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv - Bericht über die 8. Bezirksrunde Luftgewehr

Archiv > Archiv 2016
Gestern, am 27. Jänner fand die 8. Runde der Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr statt.
Unsere Mannschaft Angerberg 1 machte sich mit Franziska Peer, Sonja Strillinger, OSM Markus Bichler und Wolfgang Oberhauser auf den Weg nach Söll um dort ihr Können gegen die dominierende Mannschaft des Bezirkes unter Beweis zu stellen. Franziska Peer konnte mit 414,9 Ringen das beste Ergebnis ihrer Mannschaft erzielen aber das reichte bei weitem nicht aus um die Mannschaft auf Söll in Schach zu halten. Sonja Strillinger durfte sich noch etwas geschwächt mit 407,1 Ringen zufrieden zeigen. OSM Markus Bichler startete zwar in der ersten Serie sehr schwach in seinen Wettkampf, konnte sich aber in den weiteren Serien steigern und noch auch gute 398,3 Ringe kommen. Auch Wolfgang Oberhauser hatte in dieser Runde einige Probleme. Bei 2 Serien wollte es leider gar nicht nach Plan laufen, in 2 weitere Serien wiederum überzeugte er von seinem Können. Mit einem mannschaftlichen Gesamtergebnis von 1612,7 Ringen mussten sie sich der Mannschaft Söll 1 jedoch eindeutig geschlagen geben. Somit befindet sich unsere Mannschaft Angerberg 1 nach bereits 8 Runden immer noch auf dem guten 4. Platz in der Klasse 1.

Angerberg 2 musste in dieser Runde ersatzgeschwächt an den Start gehen da einige unserer Schützen verhindert waren. Trotz guter Ergebnisse mussten auch sie sich der Mannschaft aus Erl 1 geschlagen geben. Besonders glänzen konnte in dieser Runde Martina Strillinger, die mit 393,7 nicht nur Mannschaftsbestleistung, sondern auch ihre persönliche Bestleistung erreichen konnte. Sowohl Daniel Gruber, Fabian Pair als auch Heinrich Strillinger schossen passable Leistungen, musste ihre 2 Punkte jedoch an Erl 1 abgeben. Somit ist Angerberg 2 in der Klasse 4 nun Punktegleich mit den Mannschaften Wildschönau 1 und Scheffau 1 auf dem 1. Platz, da sie zurzeit mehr Gesamtringe haben.

Angerberg 3 durfte sich in dieser Runde über ein Freilos freuen und kann somit in der nächsten Runde wieder mit vollem Elan an den Start gehen. Wir gratulieren allen Schützen zu ihren tollen Ergebnissen uns wünschen ihnen weiterhin alles Gute.


Die Begegnungen dieser Runde:

Angerberg 1 – Söll 1          1612,7 – 1645,6
Angerberg 2 – Erl 1           1531,6 – 1553,4
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü